main

chuckshead

#chuckshead Adnaan Variawa @chucks2go

adnaan_v_chuckshead_chucks2go_kachel.jpg

Adnaan Variawa is 24 and lives in South Africa. He was on a vew adventures with his Chucks. #chucks2go asked him a few questions about his travels. – Instagram Acc. = adnaan_v

 

When and how did you discover your passion for Chucks?

Once i got my first pair i couldn‘t stop.

 

How many pairs of Chucks do you call your own?

19 at all. With one high pair and the rest low cuts.

 

Why do you collect Chucks?

The reason are the colors. I wish to have them all.


What do you associate with Chucks?

My adventures and travels.

 

What makes Chucks so special for you?

They comfortable and easy fit. So simple!

 


Do you own a special and/or a favorite pair of Chucks?

yes, a lot.

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

The double tounge custom Chucks.

 

Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

Not yet. Maybe in the future 😉


From where do you get your Chucks in general?

At a local shoe shop in town.

 

Do you know of any events, stores or web sites you can recommend to other Chucksheads?

My „Star Cleaner“ is all i got at the moment 😉


You share your passion for Chucks via the web. What inspires you to do so?

I want everyone to experince my joy and travels with my Chucks!

 

Is there anything else you would like to tell the #chucks2go community?

Keep calm and Converse with All Stars!
Let the adventures begin.


 

Adnaan Variawa ist 24 Jahre alt und lebt in Südafrika. Mit seinen Chucks hat er schon das ein oder andere Abenteuer erlebt. #chucks2go hat ihn zu seinen Reisen ein paar Fragen gestellt.  – Instagram Acc. = adnaan_v

 

Wann und wie hast Du deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Als ich mein erstes Paar bekam entdeckte ich direkt meine Leidenschaft für sie.

 

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?

Momentan sind es 19 Paar. Ein hohes und der Rest niedrige.

 

Warum sammelst Du Chucks?

Wegen der vielen verschiedenen Farben! Ich muss sie Alle haben!!

 

Was verbindest Du mit Chucks?

Meine Abenteur und Reisen.

 

Was macht Chucks für Dich so besonders?

Sie sind unglaublich bequem und passen super!

 

Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

Ja einpaar. Ich kann mich da nicht entscheiden, welches mein Lieblingspaar ist!

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtest Du unbedingt noch haben?

Das „Doppel-Zungen Paar“.

 

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?

Noch nicht, aber in einpaar Jahren bestimmt 😉

 

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?

In einem nahegelegen Schuhgeschäft. Glücklicherweise finde ich da immer ein Paar!

 

Gibt es Events, Stores oder Websites, die Du anderen Chucks-Heads empfehlen kannst?

Meinen „Star Cleaner“ 😉

 

Du teilst Deine Passion für Chucks im Internet mit der Welt. Was inspiriert Dich dabei?

Ich möchte, dass Jeder an meinen Erfahrungen und meinen Reisen mit den Chucks teilhaben kann!

 

Gibt es noch etwas, was Du der chucks2go-Community unbedingt mitteilen möchtest?

Bleibt cool und tragt Chucks all stars!
Lasst das Abenteuer beginnen…

 

 

chuckshead

#chuckshead ms. irish @chucks2go

chuckshead_ms_irish_kachel.jpg

Ernie Irish lives in Malaysia and has been a Chuckshead for some time now. chucks2go asked her a few questions on her favorite sneakers.

 

When and how did you discover your passion for Chucks?

My passion for Chucks started 16 years ago with my first pair.

 

How many pairs of Chucks do you call your own?

I have never really counted them. Right now I only have eleven pairs.

 

Why do you collect Chucks?

I wouldn’t call myself a Chucks collector, I just happen to like their classic look for me.

 

What do you associate with Chucks?

Basically, they’re simple and nice, I can wear them with jeans and a t-shirt or matching tank top.


What makes Chucks so special for you?

It’s the stylish and simple design. Besides, I love to wear them, they are really comfortable on my feet.

 

Do you own a special and/or a favorite pair of Chucks?

Yes I do, and I’m still wearing them.

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

At the moment, I’m looking for All Stars from the 80s.

 

Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

I still remember wanting to buy my first pair of Chucks. There was another customer who was looking at the same model, and it happened to be the last pair. Both of us then were rushing to get it and I came up first. When I proceeded to pay them, the other customer suddenly barged in and claimed the Chucks were his. A small argument ensued, but in the end we managed to settle it in a civilized manner.


From where do you get your Chucks in general?

Mostly at the Converse boutique and through a few friends from other countries.


Ernie Irish lebt in Malaysia und ist schon lange ein Chuckshead. chucks2go hat ihr ein paar Fragen zu ihren Lieblings-Sneakern gestellt.

 

Wann und wie hast Du Deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Meine Chucks-Passion begann vor 16 Jahren mit meinem ersten Paar.

 

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?

Ich habe sie nie wirklich gezählt. Derzeit sind es nur elf Paare.

 

Warum sammelst Du Chucks?

Ich würde mich nicht als Chucks-Sammlerin bezeichnen – ich stehe einfach auf ihren klassischen Look.

 

Was verbindest Du mit Chucks?

Im Grunde, dass sie einfach und hübsch sind, ich kann sie mit Jeans tragen und einem T-Shirt oder einem passenden Tank-Top.

 

Was macht Chucks für Dich so besonders?

Es ist das stylishe und einfache Design. Davon ab liebe ich es, sie zu tragen, sie sind wirklich sehr bequem an meinen Füßen.

 

Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

Ja, das tue ich, und ich trage sie immer noch.

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtest Du unbedingt noch haben?

Derzeit suche ich nach All Stars aus den 80ern.

 

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?

Ich erinnere mich noch daran, wie ich mein erstes Paar Chucks kaufen wollte. Da war noch ein anderer Kunde, der sich für das dasselbe Paar interessierte, und es war auch noch das letzte Paar. Also beeilten wir uns beide, es zu kriegen, und ich schaffte es als erste. Als ich bezahlen wollte, kam dieser andere Kunde angestürmt und behauptete, das seien seine Chucks. Es gab einen kleinen Streit, aber am Ende kriegten wir das ganz zivilisiert geregelt.

 

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?

Meistens im Converse-Laden und durch einige Freunde aus anderen Ländern.


 

chuckshead

#chuckshead Stacy Copeland @chucks2go

chuckshead_stacy_leigh_chucks2go_kachel.jpg
Stacy lives in Texas in the USA. On her IG page @stacleigh04 she shares colourful graffiti, beautiful skies – and gorgeous Chucks. Just right for a few questions from chucks2go!

When and how did you discover your passion for Chucks?

When I was 16 and had my first job, I could finally buy my own shoes. With my first paycheck, I went to the only store I knew that had them and bought a dark green and a black pair. It was my first act of adulthood and freedom, and it felt great.


How many pairs of Chucks do you call your own?

I had 52 pairs at last count.

 

Why do you collect Chucks?

I collect them because there are so many different unique and cool pairs. There is no other brand of shoes that has such a variety. Every time I think I am going to stop buying them, a bad-ass pair gets released that I have to own.

 

What do you associate with Chucks?

I guess I still associate them with freedom. As I’ve gotten older, though, I’ve also come to associate them with my youth.


What makes Chucks so special for you?

I think they are very versatile. They go with everything, there is no instance I can think of in which they are not appropriate footwear. They’re also very photographable, which is why I take so many pictures of them.

 

Do you own a special and/or a favorite pair of Chucks?

I feel that they are all special in their own way, but my favorite pair are the 2015 Gay Pride rainbow Chucks. It’s great for a huge, well-known company to be so supportive of the LGBTQ community.

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

I can’t seem to get my hands on the Andy Warhol tomato soup can Chucks. They are always sold out when I look for them. Also, I’d love a pair of Chuck IIs.


Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

When I first met the woman who would be my wife, she only had one pair of Chucks – and they didn‘t even fit her! Now, between the two of us, we have almost double what I had before, and I use her old, too-small pairs as props for some of my Instagram pictures.

 

In case you have a Chucks or Converse tattoo: What made you get it?

I really, really love the design. It’s a great logo and I love the shoes, so I thought it was appropriate.


From where do you get your Chucks in general?

Usually I buy them from the Converse online store, but sometimes I buy them when I find them on sale at the mall. I used to buy them exclusively from Ebay, because they were already broken in.

 


Do you know of any events, stores or web sites you can recommend to other Chucksheads?

I like converse.com, even if they do give mixed results (Chucks and Nike) these days.

 

You share your passion for Chucks via the web. What inspires you to do so?

I think they’re gorgeous shoes that deserve to be displayed and celebrated. I love the medium of Instagram, because it’s accessible and focused more on the pictures than the captions.

 

Is there anything else you would like to tell the chucks2go community?

Keep on Chuckin‘!

 


Stacy lebt in Texas in den USA. Auf ihrer IG-Seite @stacleigh04 zeigt sie farbenfrohe Graffiti, schöne Himmel – und prächtige Chucks. Genau richtig für ein paar Fragen von chucks2go!

Wann und wie hast Du Deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Als ich 16 war und meinen ersten Job hatte, konnte ich mir endlich selbst Schuhe kaufen. Mit meinem ersten Lohn ging ich zu dem einzigen mir bekannten Laden, der sie hatte, und kaufte ein dunkelgrünes und ein schwarzes Paar. Das war mein erster Akt des Erwachsenseins und der Freiheit, und es fühlte sich großartig an.

 

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?

Beim letzten Zählen hatte ich 52 Paar.

 

Warum sammelst Du Chucks?

ich sammle sie, weil es so viele verschiedene einzigartige und coole Paare gibt. Es existiert keine andere Schuhmarke, die eine solche Vielfalt bietet. Jedes Mal, wenn ich denke, dass ich aufhören werde, sie zu kaufen, wird ein geiles Paar heraus gebracht, das ich haben muss.

 

Was verbindest Du mit Chucks?

Ich vermute, dass ich sie immer noch mit Freiheit assoziiere. Seit ich älter bin, verbinde ich sie wohl auch mit meiner Jugend.

 

Was macht Chucks für Dich so besonders?

Ich finde, sie sind sehr vielseitig. Sie passen zu allem, mir fällt keine Gelegenheit ein, in der sie nicht angemessen sind. Sie sind auch sehr fotogen, weshalb ich so viele Bilder von ihnen mache.

 

Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

Für mich sind sie alle auf ihre eigene Weise besonders, aber mein Lieblings-Paar sind die Gay Pride Regenbogen-Chucks von 2015. Es ist toll von einer so riesigen und bekannten Firma, auf diese Weise ihre Unterstützung für die LGBTQ-Gemeinschaft zu zeigen.

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtest Du unbedingt noch haben?

Ich bekomme es einfach nicht hin, die Andy Warhol Tomato Soup Chucks zu kriegen. Sie sind immer ausverkauft, wenn ich sie suche. Außerdem hätte ich gern ein Paar Chuck II.

 

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?

Als ich zum ersten Mal die Frau traf, die meine Ehefrau werden sollte, hatte sie nur ein Paar Chucks  – und das passte ihr nicht mal! Jetzt haben wir zusammen fast die doppelte Menge von dem, was ich vorher hatte, und ich verwende ihre alten, zu kleinen Paare als Requisiten für einige meiner Instagram-Bilder.

 

Falls Du ein Chucks- oder Converse-Tattoo hast: Warum hast Du Dich dafür entschieden?

Ich liebe das Motiv wirklich sehr. Es ist ein tolles Logo und ich liebe die Schuhe, also dachte ich, dass es angebracht sei.

 

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?

Normalerweise kaufe ich sie im Converse-Online-Store, aber manchmal schlage ich auch bei Sonderangeboten im Kaufhaus zu. Früher habe sie ausschließlich auf Ebay gekauft, weil sie bereits eingetragen waren.

 

Gibt es Events, Stores oder Websites, die Du anderen Chucks-Heads empfehlen kannst?

Ich mag converse.com, auch wenn sich dort inzwischen Chucks und Nike vermischen.

 

Du teilst Deine Passion für Chucks im Internet mit der Welt. Was inspiriert Dich dabei?

Ich finde, dass es wunderschöne Schuhe sind, die es verdient haben, gezeigt und gefeiert zu werden. Ich liebe Instagram als Medium, weil es zugänglich und mehr auf die Bilder als die Bildunterschriften fokussiert ist.

 

Gibt es noch etwas, was Du der chucks2go-Community unbedingt mitteilen möchtest?

Keep on Chuckin‘!

 

 

chuckshead

#chuckshead kyle van brunt @chucks2go

chuckshead_kylvb_chucks2go_kachel.jpg
Kyle van Brunt lives in Bennington, Nebraska, USA. He is a creative family man who’s heavily into Chucks, as shown in his IG account @kylejayvb. chucks2go asked Kyle a few questions on one of his favorite pastimes.

kylevb chuckshead chucks2goWhen and how did you discover your passion for Chucks?

I discovered my passion for Chucks in High School in the mid 80’s, I remember owning a pair of pink ones and a pair of yellow ones and wearing one shoe of each – it was the 80s, anything was OK.

 

How many pairs of Chucks do you call your own?

As of this morning, I own 60 pairs of Chucks.

 

Why do you collect Chucks?

To me, Chucks go way beyond just shoes, I look at them as art. Everyone has a favorite color, style, or a way to lace them, almost like a painter looking at a blank canvas. I guess that is why I like looking at pictures, and taking pictures of people wearing their Chucks. Ask someone if you can take a pic of their Chucks – once they realize you are not a creep, most will let you, and everyone has a story.


What do you associate with Chucks?

Along the same lines, I associate Chucks with my own creativity. It goes beyond the shoes themselves – I look at the design, the colors, and not so much the rarity. If I like it, I will buy it. It’s the same way I paint: I paint what I like.

 

What makes Chucks so special for you?

Once I looked into my closet and realized I had become a collector, I felt I had an obligation to study Chuck Taylor, the man, and Converse as a company. Anything that has been around as long as Chucks and is still going strong needs to be considered special.

 

Do you own a special and/or a favorite pair of Chucks?

I’ve never been a big Andy Warhol fan, but I picked up a pair of Chucks inspired by him for a real good price on ebay and immediately knew I had found my new favorite pair. The colors and design on both the canvas and the soles went way beyond impressive. I know there are many people that are happy in just a pair of white Chucks, but these may just make me a Warhol fan.

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

When Converse came out with their last edition of gay pride Chucks, I missed out. I try to wait for prices to come down but I really learned my lesson this time. Looking for Chucks is half the fun, right?! I know I will run across the pair I want in the future.

 

Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

I wear Chucks to work on fridays and a few years ago started posting a picture of which Chucks I was wearing with my feet on my desk. For some reason or another, I didn’t make a post one Friday and my mom called to see if everything was OK. I guess being known for kicking my feet up on my desk once a week isn’t really a bad thing, could be worse.


In case you have a Chucks or Converse tattoo: What made you get it?

None of my ink has to deal with Chucks … yet. I figure that kind of dedication should wait until any future sponsorship deals. Truth is, everyone knows that once you get one tattoo you start thinking of your next, so yes, my next one will be the Chucks logo on my ankle where it belongs.

 

From where do you get your Chucks in general?

In general, my wife and I get our Chucks at the Converse outlet store in Gretna, Nebraska, it is either a blessing or a curse, as it is only about 10 miles away. As with any outlet store, the inventory is what it is, so if I’m looking for anything special I head right online or talk to other collectors.


Do you know of any events, stores or websites you can recommend to other Chucksheads?

I have looked, but have never seen any local events in my area, maybe I should look into organizing one myself. I talk to other Chuck collectors and where they get their shoes, it always comes up, but when purchasing online I head to ebay and Amazon for the deals. My last online deal was for a new pair of highs for $11.99 with free shipping. They are out there, it just takes a little time.

 

You share your passion for Chucks via the web. What inspires you to do so?

I pretty well lay it all out on Instagram, where I combine my love for my family, Chucks, and art. Since I started posting my collection I have met so many great people, not just other collectors, but artists, photographers, and anyone else you can think of.


Is there anything else you would like to tell the chucks2go community?

Whether you collect Chucks or rocks, find someone else who shares your passion to do it with. My wife shakes her head at me every other day, but she is always by my side shopping. We argue who has the real problem, but agree that it’s not a real problem until we can no longer afford it. Life is a blessing, so stop, take a picture, and go make art.


Kyle van Brunt lebt in Bennington, Nebraska, USA. Er ist ein kreativer Familienmensch, der ziemlich auf Chucks steht, wie sich in seinem IG-Account @kylejayvb sehen lässt. chucks2go hat Kyle ein paar Fragen zu einem seiner liebsten Hobbies gestellt.

Wann und wie hast Du Deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Ich entdeckte meine Passion für Chucks Mitte der 80er Jahre in der High School, ich erinnere mich, dass ich ein Paar in Pink und eins in Gelb hatte und von jedem Paar einen Schuh trug – es waren die 80er, da ging alles.

 

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?

Heute morgen waren es 60 Paar Chucks.

 

Warum sammelst Du Chucks?

Für mich sind Chucks weit mehr als Schuhe, ich sehe sie als Kunst. Jeder hat eine andere Lieblingsfarbe, einen Style oder eine Art, sie zu schnüren, wie ein Künstler vor einer weißen Leinwand. Daher mag ich es wohl auch, Bilder anzuschauen oder zu schießen, auf denen Leute in Chucks zu sehen sind. Frag’ die Leute, ob du ein Bild ihrer Chucks machen kannst – wenn sie merken, dass du kein Perverser bist, machen sie gerne mit, und jeder hat eine Geschichte auf Lager.

 

Was verbindest Du mit Chucks?

Wie eben erwähnt, ich verbinde Chucks mit meiner eigenen Kreativität. Es geht über die Schuhe hinaus – ich schaue aufs Design, die Farben, nicht so sehr darauf, wie selten sie sind. Wenn sie mir gefallen, kaufe ich sie. So male ich auch: Ich male, was mir gefällt.

 

Was macht Chucks für Dich so besonders?

Als ich in meinen Schrank schaute und feststellte, dass ich zum Sammler geworden war, fühlte ich mich verpflichtet, mehr über die Person Chuck Taylor zu erfahren, und über die Firma Converse. Alles, was so lange am Start ist wie Chucks und immer noch so relevant, sollte als etwas Besonderes angesehen werden.

 

Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

Ich war nie ein großer Fan von Andy Warhol, aber ich ergatterte ein von ihm inspiriertes Paar auf Ebay und wusste sofort, dass ich mein neues Lieblingspaar gefunden hatte. Die Farben und das Design auf dem Canvas und der Sohle waren mehr als beeindruckend. Ich weiß, es gibt viele Leute, die mit einem Paar weißer Chucks glücklich sind, aber die haben aus mir einen Warhol-Fan gemacht.

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtest Du unbedingt noch haben?

Als Converse mit der letzten Edition von Gay-Pride-Chucks rauskam, habe ich die verpasst. Ich versuche immer zu warten, bis die Preise fallen, aber diesmal habe ich meine Lektion gelernt. Nach Chucks suchen ist der halbe Spaß, oder?! Ich weiß, dass mir das Paar, das ich haben will, in Zukunft noch unterkommen wird.

 

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?

Ich trage immer freitags in der Arbeit Chucks und vor ein paar Jahren schon habe ich damit begonnen, dann immer ein Foto von meinen Füßen in Chucks auf dem Schreibtisch zu posten. Aus irgendeinem Grund machte ich an einem Freitag mal kein Bild und gleich rief meine Mutter an, um zu hören, ob denn alles OK sei. Ich schätze, es ist nicht schlecht, dafür bekannt zu sein, einmal in der Woche die Füße hoch zu legen. Könnte schlimmer sein.

 

Falls Du ein Chucks- oder Converse-Tattoo hast: Warum hast Du Dich dafür entschieden?

Keines meiner Tattoos dreht sich um Chucks … bis jetzt. Ich schätze, das muss warten, bis es irgendwann zum Sponsorship-Deal kommt. Aber tatsächlich weiß doch jeder, dass man, sobald man eines hat, immer schon ans nächste Tattoo denkt. Daher ja, mein nächstes wird das Chucks-Logo auf dem Knöchel sein, wo es auch hin gehört.

 

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?

Für gewöhnlich kaufen meine Frau und ich unsere Chucks im Converse-Outlet in Gretna, Nebraska – das liegt nur zehn Meilen entfernt, was entweder ein Segen oder ein Fluch ist. Wie bei jedem Outlet ist deren Sortiment begrenzt, wenn ich also nach etwas Speziellem suche, gehe ich online oder spreche mit anderen Sammlern.

 

Gibt es Events, Stores oder Websites, die Du anderen Chucksheads empfehlen kannst?

Ich habe gesucht, aber nie irgendwelche Events in meiner Nähe gefunden, vielleicht sollte ich selber eines organisieren. Ich rede mit anderen Sammlern darüber, wo sie ihre Schuhe kaufen, das auf jeden Fall. Aber wenn ich online kaufe, dann bei Ebay und Amazon. Mein letztes Online-Schnäppchen war ein Paar hohe Chucks für $11.99 inklusive Versand. Sie sind da draußen, man braucht nur etwas Zeit.

 

Du teilst Deine Passion für Chucks im Internet mit der Welt. Was inspiriert Dich dabei?

Ich zeige es so ziemlich alles auf Instagram, wo ich meine Liebe zu meiner Familie, zu Chucks und Kunst kombiniere. Seit ich damit begonnen habe, meine Sammlung zu posten, habe ich viele tolle Leute getroffen, nicht nur andere Sammler, sondern auch Künstler, Fotografen und viele andere.

 

Gibt es noch etwas, was Du der chucks2go-Community unbedingt mitteilen möchtest?

Ob Du Chucks sammelst oder Steine – finde jemand, mit dem Du deine Passion teilen kannst. Meine Frau schüttelt jeden zweiten Tag den Kopf über meine Marotte, aber sie ist immer an meiner Seite, wenn wir shoppen gehen. Wir diskutieren darüber, wer das eigentliche Problem hat, sind uns aber einig darüber, dass es kein echtes Problem ist, solange wir es uns leisten können. Das Leben ist ein Segen, also halte inne, nimm ein Foto auf und geh und mach Kunst.

 

chuckshead

#chucksheads yellowconverse @chucks2go

chucksheads_yellowconverse_Chucks2go_kachel.jpg
Khaled and Sarah are from Lebanon and like to travel in and with their yellow Chucks – as seen on their IG channel @yellowconverse. chucks2go asked the couple a few questions about their ongoing mission.

 

When and how did you discover your passion for Chucks?

Sarah: My passion for Chucks started around four years ago. A friend of mine forced me to enter a shop and buy my very first pair, and from then on it was an addiction – one pair is never enough!
Khaled: I already had a pair of Chucks, but I never was a huge fan until I met Sarah. Now I can’t wear anything else.

 

How many pairs of Chucks do you call your own?

Sarah: 10 pairs.
Khaled: 7 pairs.

 

Why do you collect Chucks?

You need to have different colors to enjoy the experience of Chucks. Every time we pass by the Converse shop and we see something new in the window, we always have that urge to go in and buy them. Lately it’s been even more with the new Chuck 2.

 

What do you associate with Chucks?

We all know that Chucks go with absolutely anything and everything you put on your body, they are so easy to wear! We also associate them with our travels because our Yellow Converse accompany us on every trip. Literally!

 

What makes Chucks so special for you?

As cheesy as it may sound: Chucks played a major role in our relationship. Two years ago, we came up with the idea of starting an Instagram page which brings together Chucks, photography and road trips. In a way, that project made our relationship that much stronger and that’s why they are special pieces in our lives.


 

Do you own a special and/or a favorite pair of Chucks?

YES! Hands down our yellow Converse are the most precious pairs in our collections. Plus yellow is such a happy color – how can it not be a favorite?!

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

Sarah: Nothing in particular but I am on a mission to get almost all the colors.
Khaled: I’ve always wanted a pair of the Batman/Joker logo edition!

 

Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

On our travels, we tend to walk a lot and we don’t always have the yellow Converse on, but we make sure that at least one of the pairs is in the backpack. So you may see Khaled taking pictures of a pair of yellow Converse that he places in a busy street. The stares we get are always funny, but we love it when people come to ask us what we’re doing and why.

 

You share your passion for Chucks via the web. What inspires you to do so?

We love being able to share the beauty of our road trips through the power of Chucks – these little memories that will stay with us forever. We hope that at some point in our lives we will be able to travel around the world and take beautiful photos with our yellow Converse in all of them.

 

Is there anything else you would like to tell the chucks2go community?

We would just like to thank you for giving us this beautiful chance of introducing ourselves and our project to all the chucksheads out there! May you forever have a pair in your closets!

https://www.instagram.com/yellowconverse/

 


 

Khaled und Sarah leben im Libanon und reisen gerne mit und in ihren gelben Chucks – wie auf ihrem IG-Kanal @yellowconverse zu sehen ist. chucks2go stellte den beiden einige Fragen zu ihrer Mission.

 

Wann und wie habt ihr eure Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Sarah: Meine Passion für Chucks begann vor etwa vier Jahren. Ein Freund brachte mich dazu, in einen Shop zu gehen und mein erstes Paar zu kaufen, und seitdem ist es eine Sucht – ein Paar ist niemals genug!
Khaled: Ich hatte schon ein Paar, war aber kein riesiger Fan, bis ich Sarah traf. Jetzt kann ich nichts anderes mehr tragen.

 

Wieviele Paar Chucks besitzt ihr?

Sarah: 10 Paare.
Khaled: 7 Paare.

 

Warum sammelt ihr Chucks?

Man braucht verschiedene Farben, um sich am Chucks-Erlebnis zu erfreuen. Immer, wenn wir am Converse-Shop vorbei kommen und etwas Neues im Fenster sehen, haben wir den Drang, rein zu gehen und es zu kaufen. In letzter Zeit ist es sogar mehr geworden durch den Chuck 2.

 

Was verbindet ihr mit Chucks?

Wir alle wissen, dass Chucks zu allem passen, was du am Körper haben kannst, sie sind einfach so leicht zu tragen! Wir verbinden mit ihnen auch unsere Reisen, denn unsere gelben Converse begleiten uns auf jedem Trip. Buchstäblich!

 

Was macht Chucks für euch so besonders?

So kitschig sich das auch anhören mag: Chucks haben in unserer Beziehung eine große Rolle gespielt. Vor zwei Jahren kamen wir auf die Idee, mit einer Instagram-Seite anzufangen, die Chucks, Fotografie und Reisen zusammen bringt. In gewisser Weise hat dieses Projekt unsere Beziehung so viel stärker gemacht und daher spielen sie eine besondere Rolle in unserem Leben.

 

Besitzt ihr ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

JA! Auf jeden Fall sind unsere gelben Converse die kostbarsten in unseren Sammlungen.  Außerdem ist Gelb so eine fröhliche Farbe – wie sollten sie nicht unsere Favoriten sein?!

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtet ihr unbedingt noch haben?

Sarah: Nichts Spezielles, aber ich bin auf einer Mission, so gut wie alle Farben zu kriegen.
Khaled: Ich wollte schon immer ein Paar aus der Batman&Joker-Logo-Edition!

 

Habt ihr Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die ihr uns erzählen möchtet?

Auf unseren Reisen tendieren wir dazu, viel zu laufen, und dabei tragen wir nicht immer die gelben Converse, aber wir stellen sicher, dass mindestens ein Paar im Rucksack steckt. Also kann es passieren, dass man Khaled dabei sieht, wie er Fotos von einem Paar gelbe Chucks macht, die er auf einer belebten Straße aufstellt. Die Blicke, die wir ernten, sind immer lustig, aber wir lieben es, wenn die Leute kommen und fragen, was wir da tun und warum.

 

Ihr teilt eure Passion für Chucks im Internet mit der Welt. Was inspiriert euch dabei?

Wir lieben es, die Schönheit unserer Trips durch die Power von Chucks zu teilen – diese kleinen Erinnerungen, die uns für immer bleiben. Wir hoffen, dass wir irgendwann in unserem Leben eine Reise um die Welt machen können und dabei schöne Fotos machen, mit unseren gelben Converse in jeder Aufnahme.

 

Gibt es noch etwas, was ihr der chucks2go-Community unbedingt mitteilen möchtet?

Wir würden uns einfach gerne für die Chance bedanken, uns und unser Projekt allen Chucksheads da draußen vorzustellen. Mögt ihr alle immer ein Paar im Schrank haben!

 

https://www.instagram.com/yellowconverse/

 

 

chuckshead

#Chuckshead Rob Fielitz @chucks2go

chucks2go_chuckshead_rob_fielitz_kachel_3.jpeg
chucks2go_chuckshead_rob_fielitz_1Rob Fielitz is a digital layabout and the founder and CEO of chucks2go – therefore, some questions about his favourite shoes were long overdue.

When did you discover your passion for Chucks? How did it all start?

I practically grew up in Chucks. The shoes are a part of my life and have taken up more and more space – literally. But I can’t say when it truly became a passion. Maybe a few years back when a friend of mine asked if I also have other shoes – I do! – and why I don’t get a tattoo of them – which is exactly what I did then!


How many pairs of Chucks do you own?

Can you ever have enough? It’s got to be about 50 pairs. I don’t know exactly and should count them sometime.

 

Why do you collect Chucks?

You don’t wake up one morning and go: Now I start collecting. You just buy sneakers and Chucks. And at some point the hunting instinct comes into play, you want to have this one and that one and that … and that’s when you’re collecting.

 

What do you associate with Chucks?

Chucks are a lifestyle. Chucks reflect a notion of street style in its original sense. A shoe that will be 100 years old in 2017 just has to have infused all social classes. A basketball shoe that became a cornerstone of fashion and is widespread in almost every underground scene – is there another sneaker with this career, this history?

That’s part of what made me think up chucks2go.

 

Do you have a special or favorite pair of Chucks?

A special pair was most certainly the gift from the two founders and CEOs of K’LEKT, Heiko and Marius: A pair of red Chucks from the 80s.

 

Which rare or special pair of Chucks do you still need?

Basically every pair I like. And since I like (almost) all of them, the list would be endless.

 

Do you have Chucks stories or anecdotes you would like to share with us?

The routine business at chucks2go makes our team experience stories around the shoes every day.

 

In case you have a Chucks or Converse tattoo: What made you get it?

‘Cause I’m a little crazy?! I have no idea. Because it belongs to me? Because that’s me? And maybe because it’s like that …!

 

chucks2go_chuckshead_rob_fielitz_header


From where do you get your Chucks in general?

I have no steady Chucks dealer, a store or web shop where I buy or search specifically for Chucks.

I buy Chucks every time I see some that I like and want to have.

 

Do you know of any events, stores or web sites you can recommend to other Chucksheads?

Sadly there aren’t any noteworthy events for Chucks collectors like we know them from the sneaker scene with the K’LEKTION or Sneakerness. Maybe it’s up to chucks2go to create something in that area.

 

chucks2go_chuckshead_rob_fielitz_2You share your passion for Chucks via the web. What inspires you to do so?

Aren’t we all sharing our personal passions via the social networks? And doesn’t that help us to find other people who are under the same spell, to get in touch and connect?

 

Is there anything else you would like to tell the chucks2go community?

Yes, absolutely: Thanks to a sensational team!


 

Rob Fielitz ist ein digitaler Rumtreiber sowie der Founder und CEO von chucks2go – da waren ein paar Fragen zu seinen Lieblingsschuhen überfällig.

Wann und wie hast Du Deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?

Ich bin praktisch in Chucks aufgewachsen. Die Schuhe gehören quasi zu meinem Leben und haben immer mehr Raum eingenommen – im wahrsten Sinne des Wortes. Wann es aber zu einer wirklichen Leidenschaft geworden ist, kann ich heute nicht mehr sagen. Vielleicht, als mich vor einigen Jahren eine gute Freundin fragte, ob ich eigentlich auch noch andere Schuhe habe – habe ich! – und warum ich sie mir nicht gleich tätowieren lasse – und genau das habe ich dann auch getan!

 

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?

Kann man(n) überhaupt genug haben? Es müssten jetzt circa 50 Paar sein. Ich weiss es nicht genau und sollte sie mal zählen.

 

Warum sammelst Du Chucks?

Man wacht nicht eines Morgens auf und sagt sich: So, jetzt fange ich an zu sammeln. Man kauft sich einfach immer weiter neue Sneaker und eben auch Chucks. Irgendwann ist der „Jagdinstinkt“ geweckt, man will diesen einen noch haben und dann diesen und jenen … und schon sammelt man.

 

Was verbindest Du mit Chucks?

Chucks sind ein Lifestyle. Chucks spiegeln ein Gefühl von Street-Style im ursprünglichen Sinne. Ein Schuh, den es 2017 schon 100 Jahre gibt, hat wohl alle gesellschaftlichen Schichten durchdringen können. Ein Basketball-Schuh, der zum festen Bestandteil der Fashion-Szene wurde und der in fast jeder Underground-Szene verbreitet ist – gibt es einen anderen Sneaker mit diesem Werdegang, dieser Historie?!

Auch deshalb ist chucks2go in meinem Kopf entstanden.

 

Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?

Ein besonderes Paar war mit Sicherheit das Geschenk der beiden K´LEKT-Gründer und CEOs Heiko und Marius: Ein Paar rote Chucks aus den 80ern.

 

Welches Paar seltene oder spezielle Chucks möchtest Du unbedingt noch haben?

Im Grunde jedes Paar, das mir gefällt. Und mit gefallen (fast) alle.

 

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?

Das Daily Business von chucks2go lässt unser ganzes Team jeden Tag Geschichten rund um den Schuh erleben.

 

Falls Du ein Chucks- oder Converse-Tattoo hast: Warum hast Du Dich dafür entschieden?

Weil ich etwas verrückt bin?! Nein, keine Ahnung. Weil es zu mir gehört? Weil ich das bin? Und weil es so ist …!

 

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?

Ich habe keinen bestimmten Chucks-Dealer, einen Store oder eine Online-Plattform, wo ich speziell nach Chucks suche oder sie dort kaufe.

Ich kaufe Chucks immer dann, wenn ich welche sehe, die mir gefallen und ich sie haben möchte.

 

Gibt es Events, Stores oder Websites, die Du anderen Chucksheads empfehlen kannst?

Leider gibt es in Deutschland und Europa keine nennenswerten Events für Chucks-Sammler, wie wir es aus der Sneaker-Szene mit der K’LEKTION oder der Sneakerness kennen. Vielleicht ein Ansatz für chucks2go, auch in diesem Bereich etwas entstehen zu lassen …

 

Du teilst Deine Passion für Chucks im Internet mit der Welt. Was inspiriert Dich dabei?

Teilen wir in der heutigen Zeit nicht alle im Grunde unsere jeweiligen Passionen durch die sozialen Netzwerke? Und helfen uns diese nicht, andere Menschen zu finden, die der gleichen Leidenschaft verfallen sind, und uns miteinander zu kontakten und zu vernetzen?

 

Gibt es noch etwas, was Du der chucks2go-Community unbedingt mitteilen möchtest?

Ja, natürlich möchte ich das: Danke an ein sensationelles Team!

 

chuckshead

#Chuckshead Heiko Lüling @chucks2go

chuckshead_heiko_Lueling_chucks2go_kachel.jpg

chuckshead_heiko_lueling_chucks2go_2

Heiko Lüling lives and works in Berlin – and is a real full-time Chuck head. chucks2go asked Heiko a few questions about his favorite sneakers.

When did you discover your passion for Chucks? How did it all start?
My passion for Chucks started about 7 years ago, when I came to the capital. Obviously I thought Chucks were cool before that, and I had a pair at the tender age of 14, but at that time I held the belief that they weren’t quite for me.
Upon the start of my law studies I didn’t want to wear the standard university look. Let’s be honest: A black suit, a white shirt, red tie and red Chucks, that’s looks mighty nice! But still it took until 2014 for my initial 3 pairs to grow into a real collection.


How many pairs of Chucks do you own?
The short answer: Way too few!
The long answer: Right now I call only twenty pairs my own. And counting – nobody knows when and where it will end. I have only hi-tops and besides the classic All-Stars there are also a few pairs of the Chuck II.

chuckshead_heiko_lueling_chucks2go_kachelWhy do you collect Chucks?
I never made plans to collect shoes or specifically Chucks since I’m not really the collecting type. It just happened like that, whenever I see a cool pair I instantly have a full outfit in my head. When I see crazy models I just want to have them.

What is it that makes Chucks so special?
For me, Chucks stand for a casual, cool shoe that one can wear on any occasion. Furthermore they stand for something classic, which hasn’t changed in almost 100 years and is timeless. They are shoes for individualists with a cult factor.
Personally, I like the simplicity of the classic design. With the Chuck II, it is the use of new elements, but the shoe isn’t overloaded with new features. With Converse in general, it is quality and a certain nonchalance.


chuckshead_heiko_lueling_chucks2go_1

What do you associate with Chucks?
Besides the style factor, I associate a bit of otherness with Chucks. With special Chucks, one always stands out. Many of my big music heroes wore Chucks and still do, thus Chucks have been a part of my life for a long time now.

Do you have a special or favorite pair of Chucks?
My favorite pair changes with my mood. Right now, it’s my beloved pair in a used look with studs and the Chuck II in blue and white.

Do you have any Chucks stories you might like to share with us?
For every pair, there’s a story – if it’s the only pair of Chucks I ever got as a gift or the old kicks which I’ve worn for an eternity now. For the Chuck II I went and waited in front of the store to be one of the first people to get the model.

From where do you get your Chucks?
I get my Chucks from any place where there’s special models – little shops, the local outlet or bigger online stores. Smetimes there’s rare pieces on Ebay, for the latest models there’s the Converse website.

Do you know of any other events, stores or websites you can recommend to other chucksheads?
The Sneakerness didn’t offer much for me in regard to Chucks. Other events –  especially with a focus on Chucks – are far and few between in Germany and Europe.
If you have the possibility to go to the Converse Store in Hilversum in Holland, you will most definitely find something. Other than that, go to the local stores like Footlocker or Snipes – sometimes they have exclusive models. If you’re looking for a personal and self-designed shoe, have a look at www.inkicks.de, www.notlikeyou.com or www.getyourown.eu!


Heiko Lüling lebt und arbeitet in Berlin – und ist ein echter Vollzeit-Chucks-Head. chucks2go hat Heiko ein paar Fragen zu seinen Lieblings-Sneakern gestellt.

Wann und wie hast Du Deine Leidenschaft für Chucks entdeckt?
Meine Leidenschaft für Chucks begann vor etwa 7 Jahren, als ich in die Hauptstadt kam. Natürlich fand ich Chucks schon vorher cool und hatte im zarten Alter von 14 schon mal ein Paar, doch war ich zu der Zeit noch im Glauben, dass das nicht zu mir passt.
Als ich mein Jura-Studium begann, wollte ich gerade an der Uni nicht den Einheitslook tragen. Mal ehrlich: Schwarzer Anzug, weißes Hemd, rote Krawatte und rote Chucks, das sieht schon nice aus! Jedoch hat es von meinen ursprünglichen 3 Paar noch etwa bis 2014 gedauert, bis langsam eine Sammlung entstand.

Wieviele Paar Chucks besitzt Du?
Die kurze Antwort: Viel zu wenige!
Die lange Antwort: Aktuell nenne ich nur zwanzig Paar mein Eigen. Die Tendenz ist natürlich steigend und man weiß nie, wann und wo es mal enden wird. Es handelt sich ausschließlich um High-Tops und neben den klassischen All-Stars sind inzwischen auch mehrere Paar Chuck II dazugekommen.

 Warum sammelst Du Chucks?
Es war nie geplant, Schuhe oder im speziellen Chucks zu sammmeln, da ich so gar kein Sammlertyp bin. Es hat sich so ergeben, weil ich immer mehr coole Exemplare gesehen habe und sofort das entsprechende Outfit im Kopf hatte. Wenn ich ausgefallene Modelle sehe, möchte ich diese eben haben.

 Was macht Chucks für Dich so besonders?
Chucks stehen für mich für einen lässigen und coolen Schuh, den man immer und bei jeder Gelegenheit tragen kann. Desweiteren stehen sie für etwas Klassisches, was sich in fast 100 Jahren nicht geändert hat und zeitlos ist. Es sind Schuhe für Individualisten mit Kultfaktor.
Mir persönlich gefällt die Einfachheit des klassischen Designs. Beim Chuck II ist es der Einsatz von neueren Elementen, wobei der Schuh nicht mit Neuerungen überladen ist. Generell auf Converse bezogen sind es Qualität und Lässigkeit.

Was verbindest Du mit Chucks?
Mit Chucks verbinde ich neben dem Style-Faktor auch ein Stück Anderssein. Mit ausgefallenen Chucks sticht man immer heraus. Viele meiner großen Musikhelden haben Converse getragen oder tun es noch, damit sind Chucks schon lange Teil meines Lebens.

 Besitzt Du ein ganz besonderes Paar oder ein Lieblings-Paar Chucks?
Meine Lieblings-Chucks variieren mit meiner Laune. Aktuell sind es die von mir geliebten im Used-Look mit Nieten und der Chuck II in blau-weiß.

Hast Du Geschichten oder Anekdoten mit Chucks erlebt, die Du uns erzählen möchtest?
Geschichten gibt es zu jedem Paar – ob es die einzigen Chucks sind, die ich jemals geschenkt bekommen habe oder die ollen Treter, mit denen ich schon eine gefühlte Ewigkeit unterwegs bin. Für den Chuck II habe ich bei der Veröffentlichung erstmals vor einem Geschäft gewartet, um das Modell als einer der Ersten zu haben.

Woher beziehst Du Deine Chucks in der Regel?
Chucks beziehe ich überall, wo ich besondere Modelle bekommen kann – kleine Läden, das Outlet in der Nähe oder auch größere Online-Händler. Manchmal gibt es seltene Stücke auf Auktions-Plattformen und für die neuesten Modelle die Seite von Converse.

Gibt es Events, Stores oder Websites, die Du anderen Chucks-Heads empfehlen kannst?
Die Sneakerness war für mich in Bezug auf Chucks nicht besonders ergiebig. Sonstige Events – besonders mit dem Hauptthema Chucks – sind in Deutschland und Europa eher rar gesät.
Wer die Möglichkeit hat, in den Converse Store in Hilversum zu kommen, wird dort bestimmt fündig. Sonst halt die örtlichen Händler, zum Beispiel Footlocker oder Snipes – manchmal haben die Modelle, die nur exklusiv dort verkauft werden. Wer einen ganz persönlichen und selbst gestalteten Schuh sucht, sollte mal bei www.inkicks.de, www.notlikeyou.com oder www.getyourown.eu schauen!